Bananen im Kühlschrank Ratgeber

1. Bananen im Kühlschrank lagern : Welches Obst und Gemüse bewahre ich wo auf?

Wer sich fragt, wie man Obst und Gemüse am besten zuhause lagert, der sollte sich immer nach der ursprünglichen Heimat des Obsts und Gemüses fragen. Denn alle Sorten von Gemüse und Obst gedeihen am besten bei Temperaturen, die ähnlich denen aus ihrer Heimat sind. So mögen beispielsweise Karotten und Äpfel kühle Temperaturen, bedingt durch die niedrigen Temperaturen in ihren Anbaugebieten.

Mediterrane Gemüsesorten sowie Südfrüchte kennen kalte Temperaturen nicht. Bei zu niedrigen Temperaturen tragen diese Sorten Kälteschäden davon und verlieren sogar ihr Aroma! Die Faustregel lautet : Paprika, Tomaten, Orangen, Bananen & Co dürfen nicht in den Kühlschrank.

Vor allem die Banane erfreut sich großer Beliebtheit in unserer Bevölkerung : ob roh, gebacken, gekocht oder gegrillt : Ein Vorrat an Bananen bietet Diversität in der Küche! Gut also, wenn man diese im Kühlschrank etwas länger lagern könnte. Aber heißt es nicht, Bananen dürfen nicht in den Kühlschrank? Hier erfahren Sie, ob die Lagerung von Bananen im Kühlschrank sinnvoll ist, und falls ja, wie die Lager-Bedingungen aussehen müssen.

2. Bananen im Kühlschrank – Wissenswertes

2.1 Bananen im Kühlschrank aufbewahren : Lagerbedingungen

Bananen sollten nicht im Kühlschrank aufbwahrt werden. Sie sind Südfrüchte und daher kalte Temperaturen nicht gewohnt. Sie sollten Bananen bei Zimmertemperatur lagern und nicht im Kühlschrank aufbewahren, da die Kälte braune und graue Stellen an den Bananen verursacht und diese sehr matschig werden. Diese Verfärbung entsteht, da Phenole in der Schale in Polyphenole durch die Kälte umgewandelt werden. Dass sie ihren Geschmack verlieren liegt daran, dass das Zellgewebe in der Banane bei Kälte beschädigt wird. Das soll aber nicht heißen, dass man Bananen mit schwarzer Schale nicht mehr essen kann.

Die ideale Lagertemperatur für Bananen liegt bei 13 Grad Celsius. Hier gilt : Die Früchte reifen desto schneller, je wärmer die Umgebungstemperatur ist. Wenn Ihre Bananen lange haltbar bleiben sollen, sollten Sie bei Zimmertemperatur oder in Ihrem Vorratskeller lagern, da ein dunkler Lagerort die Haltbarkeit der Bananen verlängert. Des Weiteren sollten Sie die Bananen bei niedriger Luftfeuchtigkeit lagern, damit keine Schimmelpilze angelockt werden.

2.2 Bananen im Kühlschrank : Separate Aufbewahrung

Man sollte immer einige Dinge beachten, wenn man Bananen im Kühlschrank lagern oder Bananen im Kühlschrank aufbewahren möchte. Zum einen sollte man Bananen separat lagern, damit andere Früchte den Reifeprozess der Banane nicht beeinflussen können. Achten Sie hierbei darauf, dass Bananen nicht neben Äpfeln gelagert werden, da sie in diesem Fall schnell überreif und braun werden. Denn Äpfel sondern Ethylen, ein sogenanntes Reife-Gas, ab, sodass umgebenes Obst und Gemüse schneller nachreift. Aber auch die Banane sondert Ethylen ab, sodass beispielsweise andere Früchte durch die Nähe zu Bananen schneller reifen. Natürlich kann dies auch positiv sein : Wenn Sie wollen, dass anderes Obst nachreifen soll, müssen Sie nur Bananen daneben legen. Wenn Sie wollen, dass Bananen nachreifen, dann sollten Sie Äpfel neben Bananen lagern.

2.3 Banane im Kühlschrank aufbewahren : Was muss ich beachten?

Sie sollten Bananen bald nach dem Kauf verzehren, damit Sie diese im frischen Zustand genießen können. Hierbei sollte man aber beachten, dass Bananen durch den Import lange Transportwege haben, die für den Geschmack nicht sehr förderlich sind.
Bananen bleiben nicht nur in dunklen Räumen, sondern auch im Kühlschrank länger frisch. Da, wie oben bereits erwähnt, Bananen keine große Kälte vertragen, dürfen die Bananen nicht in normalen Kühlfächern gelagert werden, sondern im Gemüsefach des Kühlschranks. Im Gemüsefach halten sich die Früchte einige Tage länger frisch. Aber auch hier gilt : Wenn Sie keine schnelle Reifung der Früchte wollen, sollten Sie sie separat und nicht neben anderen Früchten oder Gemüse lagern. Zudem gibt es Frischhaltebeutel speziell für Bananen. Die Frischhaltebeutel sorgen für die richtige Temperatur für Bananen im Kühlschrank, sodass ihre Haltbarkeit um etwa zwei Wochen verlängert wird.

2.4 Bananen im Kühlschrank aufbewahren : Wann sollte ich eine Banane essen?

Bananen im Kühlschrank : Grüne Bananen

Für die Darmgesundheit ist es besonders förderlich, wenn Bananen im grünen, also unfreien Zustand gegessen werden. Eine grüne Banane enthält noch viele unverdauliche, aber wertvolle Bestandsteile, die die Darmbakterien als Nahrung nutzen. So wird für eine ausgeglichene Darmflora gesorgt.

Bananen im Kühlschrank : Reife Bananen

Die reife Frucht weist dagegen einen höheren Gehalt an Serotin auf, was gute Laune im Menschen auslöst. Diejenigen, die an Magen-Darm-Problemen leiden, sollten reife Bananen allerdings meiden. Die enthaltene Stärke wird durch die Reifung in Zucker verwandelt, was bei sensiblen Menschen zu Verdauungsbeschwerden wie beispielsweise Durchfall führen kann.
Tipp : Wenn Sie sehr reife Bananen klein schneiden und anschließend in ein Gefrierfach legen, können Sie diese für Bananenmilch und viele Desserts als natürliches Süßungsmittel geben. Sie schmecken nämlich immer noch gut. So müssen Sie überreife Bananen nicht wegschmeißen!

3. Bananen im Kühlschrank lagern : Fazit

Bananen im Kühlschrank fühlen sich nur unter bestimmten Voraussetzungen wohl. Wenn Sie also eine längere Haltbarkeit der Banane wünsche, so lagern sie diese im Gemüsefach und mit einer speziellen Frischhaltefolie.

Bewerten Sie den Post!
[Gesamt: 0 Durchschnittlich: 0]