Vegane Bananenkekse ohne Zucker

Sie helfen über das allseits bekannte Nachmittagstief hinweg und gehören einfach beim Kaffee mit Freunden und Familie dazu: Süße Backwaren! Wer auf Dauer etwas zu oft sündigt, riskiert aber ernsthafte Erkrankungen wie Diabetes, Fettleibigkeit oder Herz-Kreislaufprobleme. Deshalb neigen immer mehr Leute dazu, die süßen Versuchungen durch gesunde Alternativen zu ersetzen. Haben Sie schon einmal etwas über Bananenkekse gehört…? Vegane Kekse ohne Zucker haben an Beliebtheit gewonnen und gerade für Kinder eignen sich die Bananenkekse hervorragend: Unsere Kleinen dürfen nach Lust und Laune genießen, ohne dass wir uns Gedanken machen müssen, dass sie zu viel Zucker in ihren kleinen Körper aufnehmen.

Damit die veganen Kekse trotzdem schmecken, muss eine gesündere Alternative zum Zucker her. Dieser kann ganz einfach durch Bananen ausgetauscht werden! Die leckeren Früchte verleihen den gesunden Bananenkeksen eine leichte Süße, sodass sie ganz ohne raffinierten Zucker auskommen. Für Kinder und Erwachsene ein Genuss!

Bananenkekse gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen. Wer möchte, kann einmal mit herkömmlichen Rezepten experimentieren und den raffinierten Zucker gegen Bananen austauschen. Durch das Backen karamellisieren die Bananen und geben ein herrliches Aroma. Deshalb sind Bananenkekse seit je her eine beliebte Süßspeise. Wer aber lieber auf gesunde Bananenkekse oder vegane Kekse für Kinder ohne Zucker setzt, muss zum Teil noch andere Zutaten ersetzen.

Deshalb möchten wir hier ein Rezept für vegane Kekse ohne Zucker vorstellen. Wir wünschen einen guten Appetit und gutes Genießen ohne schlechtes Gewissen!

Für ca. 19 gesunde Bananenkekse werden folgende Zutaten benötigt:

– 150 Gramm feine Haferflocken
– 2 reife Bananen (220 Gramm – 240 Gramm)
– 160 Gramm Datteln ohne Kerne
– 2 TL Vanille-Extrakt
– 4 EL neutrales Öl
– 1 Prise Salz

Anleitung:

1. 160g Datteln werden in einer Küchenmaschine zerkleinert oder mit einem Messer in feine Stückchen geschnitten.

2. Die beiden Bananen werden in eine Schüssel gegeben und mit einer Gabel zerdrückt, bis sie eine brei-ähnliche Konsistenz annehmen.

3. In das Bananenmus werden die zerkleinerten Datteln, 150g feine Haferflocken, 4 EL Öl und eine Prise Salz hinzugefügt.

4. Nun wird alles gut umgerührt, bis eine einheitliche Masse entsteht.

5. Der Teig wird 15 Minuten stehen gelassen.

6. Der Ofen wird auf 180 Grad (Umluft) vorgeheizt.

7. Ein Backblech wird mit Backpapier ausgelegt. Hierauf werden kleine Teighaufen gleichmäßig verteilt.

8. Wenn der Backofen vorgeheizt ist, werden die Teighaufen bei 180 Grad für 20 Minuten gebacken.

9. Fertig sind die gesunden Bananenkekse! Sie müssen nur noch kurz abkühlen oder können auch warm verzehrt werden.

Nährwertangaben:

Kalorien: 90
Fett: 3g
Davon gesättigte Fettsäuren: 0,3g
Kohlenhydrate: 12g
Davon Zucker: 6g
Eiweiß: 1g

Und diese veganen Kekse ohne Zucker schmecken…? Aber natürlich! Sie sehen, gesunde Bananenkekse sind schnell auf den Tisch gezaubert und sind für Kinder eine tolle Alternative, auch mal ohne raffinierten Zucker zu genießen.

Bewerten Sie den Post!
[Gesamt: 0 Durchschnittlich: 0]